Dienst vom 23.06.2017 Formaldienst und FWDV 3

Am 23.06.2017  hatten wir Dienst in Averlak, Beginn war um 16 Uhr.

Als erstes haben Wir Formaldienst gemacht, Stillgestanden, Richt – und Rührt Euch, Rechts- und Links um , Kehrt um, sowie etwas Marschieren standen auf dem Programm, bevor die Kinder in drei Gruppen aufgeteilt wurden.

1. Gruppe: Am Averlaker Gerätehaus haben unsere neueren Mitglieder und Schnupperkinder heute ( zum größten Teil ) das erste mal in der Praxis gesehen und auch geübt wie man einen Löschangriff mit Hydrant aufbaut und Sie haben gelernt wer was macht und wer wo im Auto sitzt sowie das Antreten hinterm Auto.

2. Gruppe: Unsere Mitglieder mit Erfahrung, die nur noch hier und da mal etwas Unterstützung brauchen. Die haben auf dem Gelände von P.K. Auto & Motoradteile Service von Peer Kruse geübt. Auch hier wurde ein Löschangriff aufgebaut , in dieser Gruppe aber selbstständig mit leichter Unterstützung von den Betreuern.Auch hier wurde noch mal erklärt wer was bei einem Angriff zu machen hat. Diese Gruppe durfte als Highlight mal einen Feuerlöscher ausprobieren.

3. Gruppe: Die Großen mit JF 2 und / oder Leistungsspange, hier sollte ein Löschangriff auf Schnelligkeit aufgebaut werden, angepeilt war eine Zeit von unter 3 Minuten. Das wurde zwar nicht ganz erreicht , aber es war doch sehr Nah dran. Um ungestört üben zu können ist diese Gruppe an den Kanal gefahren und hat dort einen Hydranten benutzt.

Zum Schluß hat eine Betreuerin noch Kuchen und Getränke ausgegeben, weil Sie vor kurzem Geburtstag hatte  (das Alter wird hier nicht verraten)

;-)

Der Dienst wurde um ca. 19.30 Uhr beendet.