Jahresbericht von 2017

Hier unser Jahresbericht von 2017 vom Jugendgruppenleiter Sören Schatt:

Jahresbericht 2017

Stand 31.12.2017: momentan sind wir 30 Jugendfeuerwehr Mitglieder davon 24 Jungen und 6 Mädchen. Die Dienstbeteiligung lag 2017 bei 73%. Wir haben 8 Abgänge davon 5 Übertreter, 2 wegen eines Umzuges und 7 Zugänge zu verzeichnen.

Das Dienstjahr startete am 20.01.2017 mit unserer alljährlichen Jahreshauptversammlung.

In der ersten Vorstandssitzung 2017 wurde der Dienstplan von dem neuen Vorstand ausgearbeitet.

Im Laufe des Jahres hatten wir 23 Normale Dienste so wie zahlreiche Zusatz und Sonderdienste.

Die Normalen Dienstabende bestanden aus Theoretischen und Praktischen Sachen wie zum Beispiel Leiterbockübungen, Sicherheitsbelehrungen,

Erste Hilfe, Notruf und vielen Übungen.

Die Zusatzdienste bestanden aus 3 Samstagen für die Buschanlieferung des Maifeuers, dem Gewerbemarkt in Eddelak, Zelt auf- und Abbau für das Sommerfest und dem TSV Eddelak, außerdem die Begleitung des Laternelaufens in Averlak , Eddelak und St. Michaelisdonn, Hydrantendienste, Streckenposten bei “Hopen läuft” und wir waren beim Volkstrauertag anwesend.

Die Extra Dienste bestanden aus der Jahreshauptversammlung am 20.01.2017, vom 02.06. – 03.06.2017 haben wir einen Tagesausflug in den Kletterpark gemacht mit anschließender Übernachtung, dann waren wir auf dem Kreiszeltlager vom 24.07.- 29.07.2017,  wir haben auch an dem 40-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Ascheberg vom 08.09 – 09.09.2017 teilgenommen, waren am 17.10.2017 im Hansa Park, hatten am 3.11.2017 unser Spiel, Spaß und Bowling und hatten am 15.12.2017 die Weihnachtsfeier.

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier fand in Averlak mit Julklapp, einem Weihnachtsmann und einem Kuchenbuffet statt.

Unsere Gewinne vom Diesem Jahr: 800 € vom Rotary Club für unsere Fahrten und 800 € von RSH für Feldbetten (die bereits gekauft worden sind).

Einige Vorstandsmitglieder nahmen an zahlreichen Versammlungen auf Kreisebene teil.

Im vergangenen Jahr wurden neue Handschuhe, Hosen, Schuhe, T- Shirts, Mützen und Jacken angeschafft.

Im laufe des Jahres waren wir mehrmals Eis essen bei der Eisblume in Marnerdeich und in Brunsbüttel sowie bei McDonalds.

Im Großen und Ganzen war das Jahr 2017 ein gutes Jahr mit einigen Neuheiten und großen Leistungen.

Das alles wäre ohne die Unterstützung von Gemeinden und Sponsoren nicht möglich gewesen und deshalb gilt all denjenigen die die Jugendfeuerwehr Amt Eddelak- St. Michaelisdonn im vergangenem Jahr unterstützt haben unser Dank.

Mit dieser Jahreshauptversammlung treten 3 Jugendfeuerwehrmitglieder in die Aktive Wehr über.