20 Jahre Jugendfeuerwehr Amt Eddelak – Sankt Michaelisdonn

20. Jahre Jugendfeuerwehr !!!!

Vom 2.-4 .Oktober war es endlich soweit, das langersehnte Wochenende war da.Der 20.jährige Geburtstag unserer Truppe wurde unserer Meinung nach gebührend gefeiert !!! Von Freitag bis Sonntag war Übernachtung im Feuerwehrgerätehaus in Eddelak angesagt.

Freitag wurde schon mal einiges aufgebaut was wir am Samstag und Sonntag noch brauchen würden. Danach ging es ab zu McDonalds zur Stärkung.

Nach einer langen lustigen Nacht mit Filmen und viel Spaß war am Samstag der Wettkampf auf dem Sportplatz gegen die Jugendwehren aus Ascheberg , Kuden/Buchholz, Marne und Quickborn/Brickeln.Mit Bratwurst wurde sich dort gestärkt um genug Energie zu haben für die Wettkämpfe. Der erste Platz ging Haushoch an Eddelak  1   !!! Alle hatten viel Spaß !!!                                                                 jfw-20-jahre-292

Nach dem Abbau kehrte schnell Ruhe ein und als gegen 23 Uhr die Sirene ging riss das viele Kids aus dem Tiefschlaf. Auf geht es zur Übung, alle Mann in die Autos. Notfall: Mann im Wald regungslos an Baum liegend. Die Jugendwehr begab sich auf die Suche und nach eine Weile fanden Sie die Person unsere Puppe Hauke war gefunden und an dieser Stelle mal ein großes Lob an unseren Hauke der es wie immer echt Klasse hinbekommen hat (grins).Um halb 2 lagen dann alle in Ihren Betten und nach kurzem Schlaf wurden alle um 7 Uhr geweckt um nach einem guten Frühstück an Werk zu gehen den das Highlight stand ja noch bevor.

So wurde gebaut und gewerkelt bis alles stand und unser “Tag der offenen Tür ” endlich beginnen konnte.Zwischen 12 un 17 Uhr kamen viele kleine und große Besucher die sich  Kaffee und mega viele gespendete Kuchen sowie  Wurst und Fleisch von Schlachter Krompholz schmecken ließen . Die Feuerwehrautos aus Eddelak, Averlak und Sankt Michaelisdonn konnten besichtigt werden .Die Feuerwehr-Hüpfburg wurde reichlich genutzt und viele bunte Luftballons stiegen mit den selbst bemalten Karten in den Blauen Himmel um soweit wie möglich zu fliegen. An der Spritzwand konnte jeder sein Talent des Zielens testen und der Menschenkicker war heiß begehrt.Unsere Truppe hat 2 mal Ihren echt spitzenmäßigen Schnellangriff vorgeführt .Richtig Super war auch das die ganze Zeit über Fettbrände und Sprayflaschen-Explosionen gezeigt wurden (natürlich vom Profi und immer sicher mit der Unterstützung einiger Jugendfeuerwehrmitgliedern )Es wurde den Gästen gezeigt was Sie bei Fettbrand tun müssen und wie  man einen Feuerlöscher richtig bedient . Um 13 Uhr wurde unser “lüttes Sprüttenhus “übergeben auf das wir sehr STOLZ sind.

Wir sagen vielen Dank an die vielen Helfer und Kuchenspender ohne die das alles nicht so toll geklappt hätte.

jfw-20-jahre-482jfw-20-jahre-473jfw-20-jahre-440jfw-20-jahre-085_0jfw-20-jahre-528jfw-20-jahre-548jfw-20-jahre-413jfw-20-jahre-429jfw-20-jahre-566jfw-20-jahre-079_0jfw-20-jahre-450jfw-20-jahre-455jfw-20-jahre-549jfw-20-jahre-515jfw-20-jahre-405